70 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Das Seenparadies in Mecklenburg

Sind Sie dieses Jahr schon in Gedanken gereist? Gemütlich auf dem Sofa blättert es sich wunderbar durch den Katalog. Auf jeder Seite finden Sie aufregende und exotische Ziele: Wünsche melden sich, Erinnerungen werden wach …

Vielleicht erscheint Ihnen ja in diesem Zusammenhang eine Fahrt nach Mecklenburg wenig aufregend. Aber, glauben Sie uns, der Eindruck trügt: Das Besichtigungsprogramm unserer Reise ist vielfältig und interessant. Da wechselt ein gemütlicher Tag mit einer Bootsfahrt über sieben Seen mit der Besichtigung der lebhaften und schön restaurierten Hansestadt Wismar. Da kontrastiert die prächtige Landeshauptstadt Schwerin, malerisch von Seen umgeben, mit dem bescheidenen, aber reizvollen Plau. Güstrow lädt mit Dom und Museen rund um seinen sicherlich berühmtesten Einwohner Ernst Barlach zum Bummeln und Schauen ein. In Heiligendamm locken Ostsee, Strand und vergangene Pracht. Ein Besuch im Schloss von Ludwigslust beweist, man kann Paläste mit Papiermaché prächtig ausbauen, und der Besuch in Bad Doberan zeigt, mit Backstein können gewaltige Kirchen zum Lobe Gottes scheinbar in den Himmel wachsen.

Und womit Sie bei dieser Reise wohl gar nicht rechnen: wir besuchen den Bärenwald Müritz und sehen Braunbären, die aus nicht artgerechter Haltung gerettet wurden, in ihrer natürlichen Umgebung.

Unser Bus fährt Sie gemütlich von Ziel zu Ziel: durch hügelige, grüne Landschaften unter einem weiten Horizont, durch Alleen wie lichtdurchflutete Hallen, über Landstraßen gepflastert wie in alter Zeit. Und wo fährt schon eine Dampflok gemütlich mitten durch eine Fußgängerzone?

Unser Hotel, direkt am Plauer See gelegen, ist ein angenehmes Domizil für die sieben Tage vom 29. August bis 4. September 2023. Nette, familiäre Atmosphäre, ansprechende Zimmer und eine gute Küche machen unseren Standort schon seit vielen Jahren zu einem Zuhause, wo man gut ausspannen und Kräfte für den nächsten Tag sammeln kann. Vom Hotel nur durch einen kleinen Weg getrennt liegt er da: eine große, weite, glitzernde Wasserfläche, gesäumt von Buchten, eingerahmt von Mischwald. Man kann an ihm entlangspazieren und natürlich unerschrocken in ihm schwimmen. Dem Hotel direkt gegenüber gibt es eine Stelle, da kann man gut bis ans Ufer laufen: Das Wasser ist wunderbar samtig weich. Ein Blick über den See überrascht morgens mit ganz zarten Pastelltönen und leichtem Morgennebel, am Abend mit kräftigen goldenen Farben. Nachts steht silbrig der Mond über dem glitzernden Wasser. Er strahlt Ruhe aus, ab und zu springt ein Fisch, Enten und Schwäne ziehen ihre Bahn, Vögel zwitschern ...

Es ließe sich noch lange weiterschwärmen und erzählen von Blesshuhnfamilien, Kranichen am Himmel, gestrandeten Marienkäfern, von frühen Anglern und späten Nacktbadern, von Reihern und Rehen ...

>>> zur Reise

Impressumum . Reisebedingungen . Datenschutz