70 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Nordspanien

Entlang des Jakobswegs nach Santiago de Compostela

9. bis 18. September 2023

 

>>> Beste Reisezeit <<<

Der traditionsreiche Jakobsweg war im Mittelalter die Route der Wallfahrer aus Mitteleuropa zum Grabe des Apostels Jakob in Santiago de Compostela. Die Strecke ist gesäumt von romanischen Klöstern, Stiften und Andachtstätten. Aber auch malerische Küstenabschnitte und kleine Fischerstädtchen laden zum Verweilen ein.

Reiseverlauf:

1. Tag: Sa., 9. September 2023

Frühmorgens Fahrt ab den Zustiegsorten zur Zwischenübernachtung nach Poitiers. Abendessen im Hotel.

2. Tag: So., 10. September 2023

Weiterfahrt nach Spanien. In der geschichtsträchtigen, malerisch am Ufer des Arga gelegenen Stadt Pamplona beziehen Sie Ihr Hotel. Die Hauptstadt der Provinz Navarra ist vor allem bekannt für ihre Straßenstierkämpfe. Eine Übernachtung mit Abendessen im Hotel.

3. Tag: Mo., 11. September 2023

Vormittags erwartet Sie eine Führung durch Pamplona. Das Stadtbild wird von einer gut erhaltenen Zitadelle und der großen Kathedrale geprägt. Sie sehen u. a. den Kreuzgang der Kathedrale, einen der schönsten Spaniens. In Elciego besichtigen Sie eine Bodega und probieren den bekannten Rotwein Rioja. Nach einem typischen Mittagsimbiss fahren Sie nach Domingo de la Calzada und unternehmen einen Spaziergang. Danach Weiterfahrt nach Burgos, berühmt wegen der meisterhaften Kathedrale. Flanierpromenaden zu beiden Seiten des Rio Arlanzòn, Cafés und beschauliche Plätze laden zu einem Stadtbummel in dieser, von Kunstschätzen reichen, Stadt ein. Eine Übernachtung mit Abendessen im Hotel.

4. Tag: Di., 12. September 2023

Während des geführten Stadtrundganges in Burgos besichtigen Sie die Kathedrale. Weiterfahrt über ehemalige Pilgerstationen nach León. Während einer Führung besichtigen Sie die Kathedrale Santa María de Regla mit den schönsten gotischen Fenstern des gesamten Jakobsweges, eines der herausragendsten Werke der Frühgotik. Eine Übernachtung mit Abendessen im Hotel.

5. Tag: Mi., 13. September 2023

Morgens Weiterfahrt entlang des Jakobsweges zur altertümlichen Bischofsstadt Astorga, einer bedeutenden Pilgerstation. Hier besichtigen Sie den Bischofspalast, der von Antoni Gaudí erbaut wurde sowie die über die Stadtmauer herausragende Kathedrale. Nach einer angemessenen Pause geht es weiter nach Silleda, in der Nähe von Santiago de Compostela. Zwei Übernachtungen mit Abendessen im Hotel.

6. Tag: Do., 14. September 2023

Während einer Stadtführung erkunden Sie Santiago de Compostela, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Es zählt neben Jerusalem und Rom zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten der europäischen Christen. In der Altstadt sehen Sie zahlreiche Baudenkmäler und Santiagos Herzstück, die Praza do Obradoiro, umgeben von der Kathedrale, dem Rathaus und dem, 1498 von den katholischen Königen erbauten, Pilgerhospital. Anschließend besichtigen Sie die Kathedrale mit einer der eindrucksvollsten Kirchenfassaden Spaniens im Barockstil und dem romanischen Inneren. Wegen des, im 9. Jh. entdeckten, Grabes von Apostel Jakobus wurde Santiago de Compostela zu dem berühmtesten spanischen Wallfahrtsort. Der Nachmittag steht Ihnen in der Stadt zur freien Verfügung. Transfer zu Ihrem Hotel, Abendessen.

7. Tag: Fr., 15. Sept. 2023

Weiterfahrt entlang der asturischen Küste. Am Hafen von Cudillero verbringen Sie die Mittagspause. Danach Weiterfahrt nach Oviedo. Hier erwartet Sie ein Stadtrundgang und Sie besichtigen die Kathedrale mit der für den Reichsschatz gebauten Miguel-Kapelle Cámara Santa. Diese beherbergt u. a. die Heilige Truhe, einen äußerst wertvollen Reliquienschatz, das Engelskreuz sowie das Siegeskreuz. Abendessen in einem Restaurant. Eine Übernachtung in Oviedo.

8. Tag: Sa., 16. September 2023

Am Vormittag besuchen Sie das denkmalgeschützte, reizvolle Städtchen Santillana del Mar. Weiterfahrt an der altkastilischen Hafenstadt Santander und der bedeutendsten Hafenstadt Spaniens, Bilbao, vorbei nach San Sebastian. Die Stadt liegt am Golf von Biscaya und ist das vornehmste Seebad Spaniens. Sie hat sich mit ihren Boulevards, Restaurants, Cafés und dem Casino einiges von der mondänen Atmosphäre des 19. Jh. bewahrt. Nach der Ankunft unternehmen Sie einen Rundgang durch San Sebastián mit Monte Igueldo. Eine Übernachtung mit Abendessen im Hotel.

9. Tag: So., 17. September 2023

Heute verlassen Sie Spanien und fahren zur Zwischenübernachtung nach Blois. Zwischenübernachtung mit Abendessen im Hotel.

10. Tag: Mo., 18. September 2023

Weiterfahrt in Ihre Zustiegsorte, die Sie am Abend erreichen.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester

    Sicherheitsstandard) Transfers 6. Tag in örtlichem Bus

● 4-Sterne-Hotels

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü/Büffet)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtliche Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

    - Mittagsimbiss

    - Weinprobe

    - alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport in den Hotels (außer Zwischenübernachtungen)

● Reiseführer

und vieles mehr

Im Preis besonders viel inklusive - deshalb kaum Nebenkosten!

Preis p. P.:

Im Doppelzimmer

2.290,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€

440,-

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit bedingt geeignet, fragen Sie uns.

Es gilt die Stornostaffel „D“ siehe "Reisebedingungen".

Reise Nr.: B3339

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

Impressum . Reisebedingungen . Datenschutz