70 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Zypern

Insel der Götter

8. bis 15. November 2020 (8 Tage)

 

Die Liebesgöttin Aphrodite hinterließ ihre Spuren auf Zypern - überall trifft man auf Sagen und Geschichten, Heiligtümer und mythische Stätten. Die Insel besticht durch ihre außergewöhnliche Schönheit und eindrucksvolle Landschaften. Dramatische Küstenabschnitte, azurblaues Meer, imposante Gebirgszüge und grüne Wälder. Die Lage zwischen Orient und Okzident hat Zypern zu einer Drehscheibe der Kulturen gemacht. Lassen Sie sich vom ländlichen Charme einsamer Dörfer, von malerischen Landschaften und antiken Sehenswürdigkeiten begeistern.

Reiseverlauf:

1. Tag: So., 8. November 2020

Frühmorgens Transfer ab den Zustiegsorten zum Flughafen Frankfurt. Flug nach Larnaca. Nach der Ankunft Fahrt zu Ihrem Stammquartier nach Limassol. Schließen Sie sich Ihrer Reiseleitung zu einem ersten Bummel an. Sieben Übernachtungen inklusive Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mo., 9. November 2020

An der sagenumwobenen Bucht mit dem Felsen der Aphrodite, wo die Göttin der Schönheit und der Liebe dem Meer entstiegen sein soll, legen Sie einen Fotostopp ein. In Paphos sehen Sie die Katakomben, das Odeon, die Mosaiken in den römischen Villen des Dionysos, des Aeon und des Theseus, sowie die berühmten Königsgräber aus der hellenistischen Zeit. In Kato Paphos besichtigen Sie die Kirche Chrysopolitissa, die im 13. Jh. auf den Ruinen der größten frühbyzantinischen Basilika Zyperns errichtet wurde. Abendessen im Hotel in Limassol.

3. Tag: Di., 10. November 2020

Ein Ausflug führt Sie nach Nordzypern, in den türkischen Teil der Insel. Durch die weite Ebene der Mesaoria fahren Sie zunächst zur Burg St. Hilarion. Die Burg erstreckt sich über verschiedene Höhen an einem Berg und besteht aus drei Bereichen: der Garnison, der Mittelburg und dem Oberhof. Bei klarem Wetter sieht man von hier die Bergkette von Kyrenia und das Mittelmeer. In Kyrenia, der nördlichsten Hafenstadt Zyperns, besichtigen Sie die Burg, das Museum und den Fischerhafen. Weiterfahrt zur malerisch gelegenen Klosteranlage Bellapais, einem Meisterwerk gotischer Baukunst. Rückfahrt nach Limassol. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Mi., 11. November 2020

Während eines Stadtrundganges durch Limassol sehen Sie die Altstadt. Durch immergrüne Orangenhaine fahren Sie zur mittelalterlichen Johanniterburg Kolossi. Bei einem Rundgang durch die, auf einem Felshügel gelegene, antike Stadt Kourion sehen Sie die Ruinen einer frühchristlichen Basilika, das Amphitheater und das Haus des Eustolius mit gut erhaltener Badeanlage. Am Nachmittag besuchen Sie einen Weinbetrieb, wo Sie eine Weinprobe erwartet. In Omodos, dem größten Weindorf, besichtigen Sie das alte Kloster sowie die mittelalterliche Weinpresse. Abendessen im Hotel in Limassol.

5. Tag: Do., 12. November 2020

Fahrt durch das grüne Herz der Insel, das Troodos-Gebirge. Zunächst fahren Sie durch die wilde Bergregion des Pitsillias zum Dorf Lagoudhera, wo Sie die, vollständig mit Fresken versehene, Kuppelkirche Panagia tou Araka besichtigen. Nach einem typisch zypriotischen Meze-Mittagessen mit Landwein in einer Taverne Weiterfahrt zur Kirche von Asinou, wo Sie faszinierende Wandmalereien sehen. Im hübschen Bergdorf Galata besichtigen Sie die Kapellen Archangelos und Panagia Podithou mit umfangreichen byzantinischen Fresken. Abendessen im Hotel in Limassol.

6. Tag: Fr., 13. November 2020

Sie fahren zur Inselhauptstadt Nicosia und besichtigen u. a. das archäologische Museum, die Johannes-Kathedrale und das byzantinische Museum. Sie sehen die venezianische Befestigungsmauer sowie das stimmungsvolle Altstadtviertel Laiki Geitonia. Zu Fuß geht es in den nördlichen Teil Nicosias, wo sich die eigentliche Altstadt befindet. Hier besichtigen Sie die gotische Kathedrale der Heiligen Sophia aus dem 13. Jh. und den Büyük Han, den großen Gasthof aus dem Jahre 1572, der im Stil der anatolischen Hane (Gasthöfe für Mensch und Tier) erbaut wurde. Heute befindet sich dort ein kulturelles Zentrum mit vielen traditionellen und modernen Handwerkern und Künstlern, denen man bei ihrer Arbeit über die Schulter sehen kann. Abendessen im Hotel in Limassol.

7. Tag: Sa., 14. November 2020

Sie besichtigen das Kloster Agios Neophytos und die Einsiedelei des Heiligen, die bedeutende Fresken aus dem 12. Jh. aufweist. Die Fahrt geht weiter nach Latchi, einem der schönsten Fischerhäfen der Insel. Hier unternehmen Sie eine kleine Bootsfahrt (wetterabhängig) zur Fontana Amorosa. Fahrt über Polis zur Akama-Halbinsel und Spaziergang zum Bad der Aphrodite. Bei einer leichten Wanderung bieten sich Ihnen immer wieder wunderschöne Aussichten auf die Küste der Halbinsel. Die Landschaft in dieser Gegend gilt als die schönste der Insel. Rückfahrt nach Limassol. Abendessen im Hotel.

8. Tag: So., 15. November 2020

Am Vormittag Transfer zum Flughafen nach Larnaca und Flug nach Frankfurt. Ankunft und Transfer in Ihre Zustiegsorte.

Bei GEIGER inklusive:

● Bustransfer Flughafen und zurück

● Flüge Frankfurt - Larnaca - Frankfurt

● 4-Sterne-Hotel, Zimmer mit Meerblick

● Halbpension (Büffet), zusätzlich ein typisches Mittagessen

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtlicher deutschspr. Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm: Weinprobe, u. v. m.

● Alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Steuern und Flughafengebühren

● Gepäcktransport im Hotel

● Sektempfang im Bus

● Reiseführer

und vieles mehr

im Preis besonders viel inklusive - deshalb kaum Nebenkosten!

Preis p. P.:

Im Doppelzimmer

1.990,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€

160,-

Buchung halber DZ möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen bedingt geeignet, fragen Sie uns.

Es gilt die Stornostaffel „E“ siehe "Reisebedingungen".

Reise Nr.: S2001

>>> Zurück zur Übersicht Flugreisen

Impressum . Reisebedingungen . Datenschutz