70 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Täler des Trentinos und Gardasee

4. bis 9. Juli 2020 (6 Tage)

 

>>> Beste Reisezeit <<<

Das Trentino überzeugt mit einer ungeheuren landschaftlichen, kulturellen und kulinarischen Vielfalt. Kristallklare Seen, spektakuläre Berggipfel, sanft geschwungene Täler und blühende Ebenen liegen am Übergang zwischen hochalpinem Gebirge und Mittelmeerraum. Der Gardasee ist ein Gebiet mit mediterranem Klima. Die Blätter der Olivenbäume flüstern im Wind und in der Sonne reifen die Zitronen. Begleiten Sie uns in eine Region, die ihre Gastfreundschaft dezent, jedoch offen und mit Herz vermittelt.

Reiseverlauf:

1. Tag: Sa., 4. Juli 2020

Morgens Fahrt ab den Zustiegsorten nach Trient, die Hauptstadt des Trentinos. Fünf Übernachtungen in Ihrem Stammquartier. Abendessen im Hotel.

2. Tag: So., 5. Juli 2020

Nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt befindet sich die Altstadt von Trient mit vielen geschichtsträchtigen Denkmälern, Palästen und Schlössern. Während der Stadtführung sehen Sie u. a. die Kathedrale San Vigilio sowie die Kirche Santa Maria Maggiore und besichtigen das Castello del Buonconsiglio. Nach der Mittagspause besuchen Sie die Brennerei Marzadro in Nogaredo und verkosten den hier produzierten Grappa. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Mo., 6. Juli 2020

Heute geht es mit der Schmalspurbahn nach Dimaro ins Val di Sole. Während der ca. zweistündigen Fahrt können Sie den Blick auf die schöne Landschaft genießen. Weiterfahrt mit dem Bus über das Brenta Massiv und durch das Val Rendena zum Cascada di Nardis. Ein kleiner Spaziergang führt Sie direkt zu dem beeindruckenden Wasserfall. Nach der Mittagspause fahren Sie zum Lago di Molveno. Durch seine einmalige Lage zu Füßen der Brenta-Dolomiten und des Paganella-Massivs, gilt er als einer der schönsten Seen Italiens. Hier können Sie sich Ihrer Reiseleitung zu einem Spaziergang anschließen oder etwas Freizeit genießen. Rückfahrt nach Trient. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Di., 7. Juli 2020

Fahrt nach Sirmione am Südufer des Gardasees. Sie sehen die schöne Scaligerburg, das „Tor" zur Altstadt, die sich auf einer Halbinsel befindet. Während eines Spazierganges durch die Gassen spüren Sie das italienische „Dolce Vita". An der Spitze der Landzunge befinden sich die „Grotten des Catull", Ruinen der Villa des römischen Dichters Catull, die Sie bei einer Besichtigung kennen lernen. Nach der Mittagspause können Sie während einer halbstündigen Bootsfahrt die wunderschöne Aussicht auf die Stadt genießen. Rückfahrt nach Trient. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Mi., 8. Juli 2020

Heute entdecken Sie das Val di Non, das nicht nur für schmackhafte Äpfel und Käse, sondern auch für seine Landschaft voller Wälder, Wiesen und Berggipfel bekannt ist. Zuerst besichtigen Sie das Castel Thun, das Mitte des 13. Jh. erbaut wurde und Sitz der mächtigen Familie Thun war. Im Anschluss erwartet Sie eine Panoramafahrt zum Smeraldosee. Der 1964 durch die Stauung des Rio Fondo künstlich angelegte See liegt im nördlichen Teil des Tales. Nach der Mittagspause erwartet Sie eine Führung mit Verkostung in einer Käserei. Rückfahrt nach Trient. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Do., 9. Juli 2020

Morgens treten Sie die Heimreise an. Ihre Zustiegsorte erreichen Sie am Abend.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

● Zentrales 4-Sterne-Hotel

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtliche Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Fahrt mit der Schmalspurbahn

- Bootsfahrt

- Käsereibesuch mit Verkostung

- Brennereibesuch mit Grappa- und Likör-Probe

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport im Hotel

● Reiseführer

und vieles mehr

Im Preis besonders viel inklusive - deshalb kaum Nebenkosten!

Preis p. P.:

Im Doppelzimmer

1.160,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€

120,-

Buchung halber DZ möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet, fragen Sie uns.

Es gilt die Stornostaffel „C“ siehe "Reisebedingungen".

Reise Nr.: B3028

Dies und weitere wichtige Hinweise finden Sie auf Seite 6 im Katalog.

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

Impressum . Reisebedingungen . Datenschutz