70 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Slowenien

Höhlen, Burgen, weiße Pferde

1. bis 10. September 2020 (10 Tage)

 

>>> Beste Reisezeit!<<<

Gekrönte, rebenbewachsene Hügel, wild zerklüftete Kalkgipfel, charmante Städte mit mittelalterlichen Marktplätzen, alte Burgen, barocke Kirchen, endlos scheinende Höhlensysteme, schneeweiße Lippizaner, Mittelmeerküste und Alpengipfel, trockene Karstlandschaft und fruchtbare Flussebenen. Das ist Slowenien: ein sonniges Land zwischen Alpen und Adria.

Höhepunkte der Reise:

- Vorführung der Klassischen Reitschule des berühmten Lipizzanergestüts in Lipica

- Ptuj, die älteste Stadt Sloweniens, mit Besichtigung des Schlosses und des

  ehemaligen Dominikaner-Klosters

- Mittagsimbiss und Weinprobe

- Wallfahrtskirche Ptujska Gora (Maria Neustift) mit herrlichem Ausblick

- Führung durch die steirische Metropole Maribor

- Jeruzalem, eine der schönsten Weinregionen Sloweniens mit Besichtigung

  der reich geschmückten Barockkirche der Hl. Marija

- Rundgang durch die Hauptstadt Ljubljana mit Besuch des St. Nikolaus Domes

- Faszinierende Unterwelt der Tropfsteine in der „Adelsberger Grotte" in Postojna

- Rundgang durch Piran mit Besuch der interessanten St. Georgs Kathedrale

- Imbiss mit typischem Karsteintopf, Schinken und Wein

- Besuch der Salinen mit Museum

- Spaziergang durch das Fischerdörfchen Izola und durch die Gässchen

  der Altstadt von Koper

- Tagesausflug auf die kroatische Halbinsel Istrien mit Spaziergang durch die

  Altstadt von Poreč und Besichtigung der St. Euphrasius Basilika

- Rundgang durch Grožnjan, die Stadt der Künstler und Gourmets

- Besichtigung des Technischen Museums im ehemaligen Kartäuserkloster in Bistra

- Ljubljana Moor, bekannt für seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt

- Rundgang durch Bled, einer der schönsten alpinen Ferienorte

- Fahrt mit einem traditionellen Ruderboot über den Bleder See

- Besichtigung der Marienkirche auf der kleinen Insel Blejski

- Nationalpark Triglav mit Schifffahrt auf dem Wocheiner See

- Besichtigung der Kirche St.-Johann mit den ältesten Fresken Sloweniens

 

Reiseverlauf:

1. Tag: Di., 1. Sept. 2020

Frühmorgens Fahrt nach Maribor. Drei Übernachtungen inklusive Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mi., 2. Sept. 2020

Fahrt nach Ptuj, die älteste Stadt Sloweniens. Sie besichtigen das Schloss mit Sammlungen von Musikinstrumenten über Karnevalsmasken bis hin zu prächtigen Wandteppichen, das ehemalige Dominikaner-Kloster und sehen das Minoritenkloster. Ihr Rundgang endet in einer Weinkellerei, wo ein Mittagsimbiss und eine Weinprobe auf Sie warten. Weiterfahrt zur Wallfahrtskirche Ptujska Gora (Maria Neustift). Sie liegt auf einem 352 m hohen Hügel, der einen herrlichen Ausblick bietet. Die Kirche aus dem 14. Jh. ist das schönste Exemplar der gotischen Architektur in Slowenien. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Do., 3. September 2020

Heute erwartet Sie eine Stadtführung durch die steirische Metropole Maribor. Sie spazieren am Ufer der Drau entlang, wandeln über die belebten Straßen und Plätze der Stadt, wo sich Geschichte und Tradition mit Dynamik und Moderne vereinen. Sie sehen das Schloss, den ältesten Weinstock der Welt und besuchen die Franziskanerkirche. Anschließend Fahrt in eine der schönsten Weinregionen Sloweniens, Jeruzalem - eine Perle inmitten der Weinberge. Der Ort erhielt seinen Namen nach der Pietà, die Kreuzfahrer aus Jerusalem mitgebracht haben sollen. Sie befindet sich jetzt in der reich geschmückten Barockkirche der Hl. Marija, die Sie besichtigen. Abendessen im Hotel in Maribor.

4. Tag: Fr., 4. September 2020

Fahrt in die Hauptstadt Sloweniens, Ljubljana. Während eines Rundganges sehen Sie die berühmten „Drei Brücken", die Markthallen und die Burg. Sie besuchen den St. Nikolaus Dom. Nach einer Pause Fahrt nach Postojna, wo Sie die berühmte „Adelsberger Grotte" besichtigen. Mit einer elektrischen Bahn fahren Sie zweieinhalb Kilometer tief in die faszinierende Unterwelt der Tropfsteine. Ein bequemer Fußweg führt durch das effektvoll beleuchtete Labyrinth. Abends erreichen Sie Portorož. Vier Übernachtungen inklusive Abendessen.

5. Tag: Sa., 5. Sept. 2020

Fahrt nach Piran und Rundgang durch das malerische Zentrum mit Tartini Platz und Besuch der interessanten St. Georgs Kathedrale. Mittags erwartet Sie in Lipica ein Imbiss mit typischem Karsteintopf, Schinken und Wein sowie eine Vorführung der Klassischen Reitschule des berühmten Lipizzanergestüts. Abendessen im Hotel in Portorož.

6. Tag: So., 6. September 2020

Sie besuchen die Salinen mit dem Museum. In Izola, einer kleinen charmanten Stadt, die für die Fischerei und ihre reiche Geschichte bekannt ist, erwartet Sie ein Spaziergang. Nach der Mittagspause bummeln Sie in Koper durch die Gässchen der Altstadt. Wieder zurück in Portorož können Sie sich Ihrer Reiseleitung zu einem Strandspaziergang anschließen und den Tag gemütlich ausklingen lassen. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Mo., 7. September 2020

Tagesausflug auf die kroatische Halbinsel Istrien. In Poreč spazieren Sie durch die Altstadt. Sie besichtigen die St. Euphrasius Basilika, ein UNESCO Weltkulturerbe und eines der wichtigsten Zeugnisse spätantiker und frühbyzantinischer Kunst im gesamten Adriaraum. Nach der Mittagspause und etwas Freizeit Rundgang durch Grožnjan, die Stadt der Künstler und Gourmets. Abendessen im Hotel in Portorož.

8. Tag: Di., 8. September 2020

Im ehemaligen Kartäuserkloster in Bistra besichtigen Sie das Technische Museum. Das größte Museum Sloweniens zeigt das technische Erbe in verschiedenen Bereichen wie Forstwesen, Holzwirtschaft und Fischfang. Weiterfahrt zum Ljubljana Moor, das auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht. Es hat eine Größe von 160 km2 und ist bekannt für seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Nach der Mittagspause geht es weiter nach Bled. Hier erwartet Sie ein erster Spaziergang mit Ihrer Reiseleitung. Zwei Übernachtungen inklusive Abendessen in Bled.

9. Tag: Mi., 9. September 2020

Rundgang durch Bled, einen der schönsten alpinen Ferienorte. Mit einem traditionellen Ruderboot fahren Sie über den Bleder See auf die pittoreske, kleine Insel Blejski, wo Sie die Marienkirche besichtigen. Am Nachmittag Weiterfahrt zum Nationalpark Triglav. Auf dem Wocheiner See unternehmen Sie eine Schifffahrt mit herrlichem Blick auf die Julischen Berge. Nach der Besichtigung der Kirche St.-Johann mit den ältesten Fresken Sloweniens Rückfahrt nach Bled, Abendessen im Hotel.

10. Tag: Do., 10. September 2020

Sie treten die Heimreise an. Sie erreichen Ihre Zustiegsorte am Abend.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

● 5-Sterne-Hotels, 2 Nächte im 4-Sterne-Hotel mit Seeblick

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends Büffet)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtliche Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Weinprobe

- landestypischer Imbiss

- Bootsfahrten

- Reitvorführung im Lipizzanergestüt

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport in den Hotels

● Reiseführer

und vieles mehr

Im Preis besonders viel inklusive - deshalb kaum Nebenkosten!

Preis p. P.:

Im Doppelzimmer

1.850,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€

270,-

Buchung halber DZ möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet, fragen Sie uns.

Es gilt die Stornostaffel „C“ siehe "Reisebedingungen".

Reise Nr.: B3042

Dies und weitere wichtige Hinweise finden Sie auf Seite 6 im Katalog.

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

Impressum . Reisebedingungen . Datenschutz