70 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Korsika

Île de Beauté

18. bis 26. September 2020 (9 Tage)

 

>>>Beste Reisezeit!<<<

>>>Jetzt ein Tag länger!<<<

Zu allen Zeiten heftig umkämpft und ausgebeutet, gehört Korsika heute zu den schönsten Inseln im Mittelmeer. Endlose Strände, majestätische Bergketten, atemberaubende Landschaften - die Heimatinsel Napoléons wird jeden Besucher verzaubern.

Reiseverlauf:

1. Tag: Fr., 18. September 2020

Frühmorgens Fahrt nach Savona. Nach dem Abendessen in einem Restaurant Fährüberfahrt nach Bastia. Übernachtung in Kabinen mit Dusche/WC.

2. Tag: Sa., 19. September 2020

Frühmorgens Ankunft in Bastia. Eine wunderschöne, erlebnisvolle Rundfahrt mit schönen Aussichten erwartet Sie heute. Sie fahren entlang der Küste, vorbei an Nonza, Canari, Centuri, Macinaggio und Erbalunga, rund um das Cap Corse, auch „Finger Korsikas" genannt. Diese Region zählt heute zu den am dünnsten besiedelten Gebieten der Insel. Unterwegs bekommen Sie einen Imbiss mit Wein serviert. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang und eine Fahrt mit der Bimmelbahn durch die Hafenstadt Bastia. Drei Übernachtungen und Abendessen im, am Meer gelegenen, Hotel bei Bastia.

3. Tag: So., 20. September 2020

Heute entdecken Sie die Nordwest-Küste Korsikas, die Balagne, auch der „Garten Korsikas" genannt. Abwechslungsreiche Naturschauplätze aus langgezogenen Sandstränden, einsamen Buchten, Halbinseln und schroffen Steilfelsen bestimmen die Landschaft. In der Küstenstadt Calvi, der angeblichen Geburtsstadt von Christoph Columbus, unternehmen Sie einen Rundgang durch die Oberstadt und genießen von der Zitadelle aus das schöne Panorama. Nach der Führung lernen Sie das Hinterland mit seinen terrassenförmig angelegten Dörfern an den Berghängen kennen. Lassen Sie den Tag während eines Rundganges in Île Rousse noch einmal Revue passieren, bevor Sie zurück zu Ihrem Hotel fahren. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Mo., 21. September 2020

Heute erwartet Sie ein Halbtages-Ausflug durch das Hinterland Bastias.

Sie besichtigen die Kirche San Michele in Murato, die besonders für ihre außergewöhnliche, grün-weiße Fassade bekannt ist. Weiter führt die Fahrt in den kleinen Hafenort Saint-Florent. Die kleinen Gassen in der Altstadt laden zu einem Spaziergang ein. Nach einer kleinen Pause geht es weiter ins Weinanbaugebiet Patrimonio. Hier besuchen Sie ein Weingut und nehmen auch an einer Weinprobe teil. Rückfahrt nach Bastia. Der weitere Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Di., 22. September 2020

Fahrt entlang der Scala di Santa Regina, die bekannteste und wildeste Schlucht und über den höchstgelegenen Straßenpass Korsikas, den Col de Vergio (1.477 m). Genießen Sie den herrlichen Blick auf den höchsten Berg „Monte Cinto" (2.706 m). Am Nachmittag passieren Sie die tiefe Spelunca-Schlucht und fahren weiter entlang der Ostküste, an Piana und Cargèse vorbei, zu Ihrem Hotel nach Ajaccio. Drei Übernachtungen. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Mi., 23. September 2020

Heute lernen Sie die Geburtsstadt Napoléons, Ajaccio, während eines Rundganges kennen. Sie sehen u. a. das Rathaus, den Löwenbrunnen, die Zitadelle und besichtigen das Geburtshaus Bonapartes. Anschließend Besuch einer der schönsten Ecken Korsikas, die Inselgruppe Sanguinaires, direkt gegenüber dem Golf von Ajaccio. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Do., 24. September 2020

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum Festungsstädtchen Bonifacio. Es ist die südlichste und durch ihre Lage sicherlich die beeindruckendste Siedlung Korsikas. Während einer Schifffahrt sehen Sie die Kalksteinküste und können einige der Grotten bewundern. Anschließend erreichen Sie mit der Bimmelbahn die obere Stadt. Die Zitadelle, das „Cimetière Marin", sowie die Kathedrale Ste-Marie-Majeure zählen zu den Sehenswürdigkeiten. Gerne können Sie sich Ihrer Reiseleitung zu einem Bummel durch die Oberstadt anschließen. Auf der Rückfahrt besuchen Sie die Kultstätte Filitosa, ein beeindruckendes Zeugnis aus frühgeschichtlicher Zeit. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Fr., 25. September 2020

Fahrt nach Corte, die einstige Hauptstadt im Herzen der Insel, wo Sie ein Rundgang erwartet. Nach der Mittagspause fahren Sie weiter nach Bastia. Abends geht es mit der Fähre nach Savona. Abendessen an Bord, Übernachtung in Kabinen mit Dusche/WC.

9. Tag: Sa., 26. September 2020

Morgens Ankunft in Savona und Rückfahrt in Ihre Zustiegsorte, die Sie am Abend erreichen.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

● 4-Sterne-Hotels, in Bastia Superior-Zimmer mit Balkon und Meerblick

● 2 Übernachtungen auf der Fähre

● Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 3-Gang-Menü inkl. 1/4 l Wein und Kaffee)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtlicher Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Schifffahrten

- Fahrten mit einer Bimmelbahn

- Weinprobe

- Imbiss inklusive Wein

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport in den Hotels

● Reiseführer

und vieles mehr

Im Preis besonders viel inklusive - deshalb kaum Nebenkosten!

Preis p. P.:

Im Doppelzimmer

2.190,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€

560,-

Buchung halber DZ möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit bedingt geeignet, fragen Sie uns.

Es gilt die Stornostaffel „D“ siehe "Reisebedingungen".

Reise Nr.: B3035

Dies und weitere wichtige Hinweise finden Sie auf Seite 6 im Katalog.

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

Impressum . Reisebedingungen . Datenschutz