70 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Gärten der Normandie

Wiege des Impressionismus

18. bis 24. Mai 2019 (7 Tage)

>>> Klimatisch beste Reisezeit <<<

>>> hier finden Sie den Artikel zur Reise <<<

Was die Normandie so einzigartig macht, ist nicht allein die Nähe zum Meer - die Kontraste sind es, die diese Faszination ausüben. Der Nordwesten Frankreichs hat eine reiche jahrtausendalte Tradition, reetgedeckte Häuser an schmalen, verträumten Flüssen und mildgrüne Landschaft. Entdecken Sie das wundervolle Panorama der Landschaften und Gärten, sowie ihre kulturellen Schätze.

Reiseverlauf:

1. Tag: Sa., 18. Mai 2019

Morgens Fahrt ab den Zustiegsorten zu Ihrem Stammquartier nach Montigny. Sechs Übernachtungen inklusive Abendessen im Hotel.

2. Tag: So., 19. Mai 2019

Vormittags fahren Sie nach Giverny, wo Sie das Wohnhaus des berühmten Malers Claude Monet besuchen. Auch die zum Haus gehörenden Gärten werden Sie faszinieren: in bunter Fülle gedeihen hier verschiedenste Blumen und Pflanzen. Sie sehen die so oft gemalte japanische Brücke, umgeben von Azaleen und unzähligen Seerosen. Anschließend können Sie das nebenan gelegene Impressionismus-Museum besuchen. Nachmittags entdecken Sie die Barockgärten des Château du Champ de Bataille. Diese sind im Stil von André Le Nôtres angelegt, mit Hainen, kunstvoll gestaltetem Parterre, Teichen, Alleen und Themengärten. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Mo., 20. Mai 2019

Morgens entdecken Sie die Museumsstadt Rouen, die historische Hauptstadt der Normandie, während eines Stadtrundganges. Dank ihrer Fülle an Kunstschätzen und herrlichen Bauten zählt Rouen zu den schönsten Städten des Landes. Sie spazieren durch die malerischen Gassen der Altstadt, sehen das bekannteste Bauwerk, den großen Uhrturm, mit reichvergoldetem Zifferblatt und besichtigen u. a. die Kathedrale sowie das Aître Saint-Maclou. Nachmittags besuchen Sie das Musée des Beaux-Arts, wo Sie eine Führung durch die Impressionisten-Abteilung erwartet. Danach haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt nach Montigny. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Di., 21. Mai 2019

Sie lernen den See- und Fischereihafen Dieppe an der Alabasterküste kennen. Die Stadt der Kunst und Geschichte ist inzwischen eine dynamische, lebhafte Hafenstadt. Während eines Rundganges besichtigen Sie die Kathedrale St.-Jacques, sehen das Schloss, den Marktplatz, u. v. m. Nachmittags besuchen Sie in Varengéville den Seefahrerfriedhof und spazieren durch Garten und Park „Bois des Moutiers", wo Sie die Rhododendrenblüten bewundern können. Abendessen im Hotel in Montigny.

5. Tag: Mi., 22. Mai 2019

Fahrt durch das Pays d’Auge. Die blühende Landschaft mit normannischen Kühen und alten Fachwerkhäusern wird Sie sicherlich verzaubern. In Beuvron-en-Auge unternehmen Sie einen Rundgang durch das alte Viertel mit seinen Fachwerkhäusern. Anschließend besuchen Sie eine Calvados-Brennerei mit Verkostung von flüssigen und festen Calvados-Produkten. Nachmittags genießen Sie während eines Rundganges durch das malerische Honfleur den Charme dieser Stadt mit ihren Bauwerken und dem kleinen Hafen an der Seinemündung. Die Rückfahrt nach Montigny erfolgt über die berühmte Pont de Normandie. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Do., 23. Mai 2019

Fahrt durch das Seine-Tal nach Le Havre. Die größte Stadt der Normandie, zum UNESCO-Welterbe gehörend, fasziniert mit kontrastreicher Schönheit. Hier erleben Sie die Dynamik eines großen europäischen Hafens und den Charme eines Seebades. Nach einer Rundfahrt und der Besichtigung der Kirche St.-Joseph fahren Sie zum berühmten Badeort Étretat an die Alabasterküste. Nach einem Rundgang und der Mittagspause besuchen Sie eine Schneckenfarm und erfahren Vieles über diese Spezialität. Rückfahrt nach Montigny. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Fr., 24. Mai 2019

Rückreise in Ihre Zustiegsorte, die Sie am späten Nachmittag erreichen.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard),

● 3-Sterne-Hotel

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtlicher Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Calvados-Brennerei mit Probe

- Besuch einer Schneckenfarm mit Probe

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport im Hotel

● Reiseführer

und vieles mehr

Preis p. P.:

Busrundreise ab unseren Zustiegsorten:

Im Doppelzimmer

1.150,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€

160,-

 Kaum Nebenkosten

Buchung halber DZ möglich..

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen bedingt geeignet, fragen Sie uns.

Es gilt die Stornostaffel „C“ siehe "Reisebedingungen".

Reise Nr.: B2917

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

Impressum . Reisebedingungen . Datenschutz