70 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Dordogne-Périgord

 19. bis 26. April 2019 (über Ostern) (8 Tage)

>>> Klimatisch beste Reisezeit <<<

>>> hier finden Sie den Artikel zur Reise <<<

Genießen Sie die Reise in den Südwesten Frankreichs. Die Gegend ist bekannt für ihr reiches historisches Erbe, das milde Klima und ihre Küche. Die Spezialitäten wie frische Trüffel, Steinpilze und Stopfleber können das ganze Jahr über verzehrt werden!

Reiseverlauf:

1. Tag: 19. April 2019 (Karfreitag)

Frühmorgens Fahrt zur Zwischenübernachtung nach Saint-Nectaire, im Zentrum der Auvergne. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Sa., 20. April 2019

Fahrt zu Ihrem Stammquartier nach Rocamadour, eine in die Kalksteinfelsen gebaute Stadt und wichtiger Wallfahrtsort, an dem eine Schwarze Madonna verehrt wird. Während Ihres Rundganges durch Rocamadour sehen Sie Häuser, die sich an die steilen Abhänge der Kalksteinfelsen schmiegen. Der Ort selbst ist eine besondere Sehenswürdigkeit. Fünf Übernachtungen inklusive Abendessen im Hotel in Rocamadour.

3. Tag: 21. April 2019 (Ostersonntag)

Fahrt nach Figeac. Während Ihres Rundganges durch den historischen Kern sehen Sie die prachtvollen mittelalterlichen Häuser mit den reich verzierten Fassaden. Sie besichtigen das Museum Champollion mit der vergrößerten Nachbildung des berühmten Rosettasteins. Nach der Mittagspause Fahrt durch die Lot-Schluchten nach Conques, eine Station des Jakobsweges nach Santiago de Compostela. Besichtigung der Pilgerstadt mit ihrer herrlichen Abteikirche. Das Tympanon zählt zu einem der berühmtesten Meisterwerke romanischer Skulpturen. Abendessen im Hotel in Rocamadour.

4. Tag: 22. April 2019 (Ostermontag)

Fahrt durch die dünnbesiedelte Landschaft mit vielen Schlössern und Herrensitzen zum Gouffre de Padirac, einer riesigen Tropfsteinhöhle, deren fantastische Unterwelt in 75 m Tiefe per Boot besichtigt wird. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Spaziergang durch das malerische Dorf Carennac und besichtigen eine Wassermühle der Zisterzienser. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Di., 23. April 2019

Fahrt über den karstigen Causse de Gramat nach Pech Merle. Hier besichtigen Sie die weltberühmten prähistorischen Felsmalereien. Im romantischen Saint-Cirq-Lapopie unternehmen Sie einen Rundgang. Am Nachmittag fahren Sie nach Cahors. Die Stadt entstand schon während der Römerzeit in einer schönen Schleife des Flusses Lot. Während des Mittelalters wurde die Stadt zu einem wichtigen Handelsplatz für ganz Europa. Von diesen goldenen Zeiten ist ein historisches und sehr lebendiges Stadtviertel erhalten, welches Sie während eines Stadtrundganges erkunden. Sie sehen die Wehrbrücke Pont Valentré, das Wahrzeichen der Stadt und besichtigen die Kathedrale Saint-Étienne. Beide Bauwerke wurden im Rahmen der Jakobswege nach Compostela zum Welterbe erklärt. Abendessen in Ihrem Hotel

6. Tag: Mi., 24. April 2019

Fahrt durch das Périgord nach Sarlat, das Schmuckstück der Region. Hier unternehmen Sie einen Rundgang durch den aufwendig restaurierten Stadtkern aus dem Mittelalter und der Renaissance und besuchen den Markt. Nach einem Mittagessen mit regionalen Spezialitäten erkunden Sie La Roque Gageac während einer Bootsfahrt. Das Dorf zählt zu den schönsten Frankreichs und schmiegt sich an die Felshänge oberhalb des Flusses der Dordogne. In Souillac besichtigen Sie die Abteikirche, ein bemerkenswertes romanisches Bauwerk. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Do., 25. April 2019

Fahrt nach Collonges-la-Rouge. Das Dorf zählt ebenfalls zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Nach einem kurzen Rundgang Weiterfahrt durch das Zentralmassiv und vorbei an Clermont-Ferrand zu Ihrer Zwischenübernachtung nach Mâcon. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Fr., 26. April 2019

Rückreise in Ihre Zustiegsorte, die Sie am späten Nachmittag erreichen.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard),

● 3-Sterne-Hotels

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtlicher Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Bootsfahrten

- Mittagessen mit regionalen Spezialitäten

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport im Hotel (außer bei den Zwischenübernachtungen)

● Reiseführer

und vieles mehr

Preis p. P.:

Busrundreise ab unseren Zustiegsorten:

Im Doppelzimmer

1.290,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€

220,-

 Kaum Nebenkosten

Buchung halber DZ möglich..

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet, fragen Sie uns.

Es gilt die Stornostaffel „C“ siehe "Reisebedingungen".

Reise Nr.: B2913

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

Impressum . Reisebedingungen . Datenschutz