70 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Das Baskenland

15. bis 23. September 2019

>>> Klimatisch beste Reisezeit <<<

>>> hier finden Sie den Artikel zur Reise <<<

Deftiger Schinken, süße Schokolade, scharfer Chilli und jede Menge weißes Gold - das sind die kulinarischen Zutaten für die Region im Grenzgebiet zwischen Frankreich und Spanien. Aber auch kulturell hat das Baskenland eine Menge zu bieten.

Höhepunkte der Reise:

- Hondarribia mit Altstadt und komplett erhaltener Stadtmauer

- Pintxos-Probe, die typische kleine baskische Mahlzeit

- Salinen bei Salinas de Aňana mit Probe eines der besten Salze der Welt

- Kurort Cambo-les-Bains: Villa Arnaga & kunstvoll angelegter Garten

- Schokoladenprobe

- Rundgang durch Espelette, berühmt für den „Espelette-Pfeffer"

- Besuch eines Schinkenherstellers mit Kostprobe des berühmten Jabon de Bayonne

- Bayonne, die Hauptstadt des französischen Baskenlandes, mit Besichtigung von

  Kathedrale und Kreuzgang (UNESCO Weltkulturerbe)

- Puente Colgante, die älteste Schwebefähre der Welt

- Bilbao mit Besuch des Guggenheim-Museums und Rundgang durch das historische

  Zentrum

- Vitoria-Gasteiz, die spanische Hauptstadt des Baskenlandes, mit Besichtigung der

  Kathedrale Santa Maria

- San Sebastián, die Kulturhauptstadt Europas 2016

- Saint-Jean-de-Luz mit Besichtigung der Kathedrale „Johannes der Täufer"

- Berühmtes See- und Heilbad Biarritz, einst Badeort der Adelsfamilien

- Spaziergang am Rocher de la Vierge

Reiseverlauf:

1. Tag: So., 15. September 2019

Frühmorgens Fahrt nach Poitiers zur Zwischenübernachtung. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mo., 16. September 2019

Weiterfahrt über die Grenze ins spanische Baskenland. Hier lernen Sie während eines Rundganges Hondarribia kennen. Die Altstadt ist umgeben von einer komplett erhaltenen Stadtmauer. Sie sehen Herrenhäuser sowie das pittoreske Fischerviertel. Weiterfahrt nach Vitoria-Gasteiz, der Hauptstadt des spanischen Baskenlandes. Drei Übernachtungen inklusive Abendessen in Vitoria.

3. Tag: Di., 17. September 2019

Morgens Fahrt nach Salinas de Aňana. In der Nähe des Dorfes sind die Salinen terrassenförmig auf einem Hügel in Form eines Amphitheaters angelegt. Das weiße Gold wird seit über 6.500 Jahren ununterbrochen gewonnen. Während der Führung erfahren Sie mehr über den Ort und über eines der besten Salze der Welt, das Sie auch probieren werden. Rückfahrt nach Vitoria-Gasteiz. Hier genießen Sie eine Pintxos-Probe, eine typische baskische, kleine Mahlzeit. Am Nachmittag sehen Sie während eines Rundganges mittelalterliche Stadthäuser, Türme und Befestigungsanlagen sowie schöne Plätze wie die Plaza de Espaňa. Sie besichtigen die Kathedrale Santa Maria. Das Bauwerk inspirierte den britischen Schriftsteller Ken Follett zu seinem Roman „Die Tore der Welt". Abendessen im Hotel.

4. Tag: Mi., 18. September 2019

Auf dem Weg nach Bilbao sehen Sie die sogenannte Puente Colgante, die älteste Schwebefähre der Welt, eine Hochbrücke mit daran befestigter Hängebarke, ein UNESCO Weltkulturerbe. In Bilbao erwartet Sie ein Rundgang durch das historische Zentrum. Nach der Mittagspause besichtigen Sie das Guggenheim-Museum. Das spektakuläre Gebäude von Architekt Frank O. Gehry zählt heute zu einem der wichtigsten Beispiele avantgardistischer Architektur. Abendessen im Hotel in Vitoria-Gasteiz.

5. Tag: Do., 19. September 2019

Fahrt nach San Sebastián, Kulturhauptstadt Europas 2016 und „Perle des Golfs von Biscaya" genannt. Ihren Weltruf verdankt sie der wundervollen Lage an der muschelartigen Bucht „La Concha". Erleben Sie während der Stadtrundfahrt den Kontrast zwischen verschiedenen Architekturstilen. Nach einem Rundgang durch die Altstadt und einer Pause Weiterfahrt nach Saint-Jean-de-Luz im französischen Baskenland. Lassen Sie sich überraschen von der Schönheit der Stadt und der ausgeprägten baskischen Kultur. Sie besichtigen die Kathedrale Johannes der Täufer, wo einst König Ludwig XIV. und die Infantin Maria Theresia von Spanien heirateten. Nach der Führung Weiterfahrt zum berühmten See- und Heilbad Biarritz, drei Übernachtungen. Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant.

6. Tag: Fr., 20. September 2019

Fahrt in die Hauptstadt des französischen Baskenlandes, nach Bayonne. Sie besichtigen die, auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe stehende, Kathedrale mit dem Kreuzgang und unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt. Besuch eines Schinkenherstellers, wo Sie den berühmten Jambon de Bayonne probieren. Rückfahrt nach Biarritz. Der einst moderne Badeort von Adelsfamilien ist heute eine europäische Surferhochburg. Während einer Rundfahrt sehen Sie das Casino, die fürstlichen Villen sowie die schönen Häuser der Belle Epoque, die an den Glanz der Vergangenheit erinnern. Nach einem Spaziergang am Rocher de la Vierge haben Sie noch etwas Freizeit. Abendessen in einem Restaurant nahe des Hotels.

7. Tag: Sa., 21. September 2019

Heute lernen Sie das Hinterland kennen. Fahrt nach Cambo-les-Bains, ein bekannter Kurort. Hier besichtigen Sie die Villa Arnaga des Schriftstellers E. Rostand. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude beherbergt nicht nur ein Museum über sein Leben, sondern ist auch dem Kunsthandwerk gewidmet. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang durch den kunstvoll angelegten Garten. Nach der Mittagspause erfahren Sie mehr über die Geschichte der Schokolade im Baskenland. Nach einer Probe Fahrt nach Espelette, berühmt für den Chillianbau. Während eines kurzen Rundganges erfahren Sie mehr über den „Espelette-Pfeffer". Danach besuchen Sie Ainhoa, eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Der Ort wurde im 13. Jh. gegründet, um die Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostela zu beherbergen. Sie sehen die typische baskische Architektur, die Kirche Maria Himmelfahrt sowie den Friedhof. Rückfahrt nach Biarritz, Abendessen in einem nahegelegenen Restaurant.

8. Tag: So., 22. September 2019

Fahrt zur Zwischenübernachtung nach Blois. Abendessen im Hotel.

9. Tag: Mo., 23. September 2019

Rückfahrt. Die Zustiegsorte erreichen Sie am Abend.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

● 4-Sterne-Hotels

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtliche Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Pintxos-Probe

- Salzprobe

- Schokoladen- und Pfefferprobe

- Jambon de Bayonne-Probe

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport im Hotel (außer bei den Zwischenübernachtungen)

● Reiseführer

und vieles mehr

 

Preis p. P.:

Busrundreise ab unseren Zustiegsorten:

Im Doppelzimmer

1.850,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€

380,-

 Kaum Nebenkosten

Buchung halber DZ möglich.

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit bedingt geeignet, fragen Sie uns.

Es gilt die Stornostaffel „D“ siehe "Reisebedingungen".

Reise Nr.: B2937

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

Impressum . Reisebedingungen . Datenschutz