über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Die Perle des Ostens

Der südliche Teil Polens ist sehr vielseitig und lässt keine Wünsche offen. Entdecken Sie unberührte Naturschönheiten, historische Städte und alte Kulturdenkmäler. Unsere Reise führt Sie durch die wunderschöne Landschaft des Riesengebirges, auch bekannt als „Land des launischen Rübezahls". In den Geschichten wird der Berggeist freundlich gegenüber guten Menschen dargestellt. Er bestraft hingegen die Bösen, Habgierigen und diejenigen, die ihn verspotten. Also haben wir doch nichts zu befürchten, oder??? Im Urlaubsort Krummhübel besichtigen Sie die Wang-Stabkirche, eine mittelalterliche, norwegische Stabholzkirche aus Vang, die 1841 vom preußischen König Friedrich Wilhelm IV. erworben und in Krummhübel wieder aufgebaut wurde. Von hier aus haben Sie bei gutem Wetter einen wundervollen Blick auf die Schneekoppe, den höchsten Gipfel der Sudeten.

In der Hohen Tatra, dem höchsten Teil der Karpaten, unternehmen Sie von der Winterhauptstadt Zakopane aus eine Seilbahnfahrt auf den Gubalowka Berg. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Ausblick.

Bei Rundgängen entdecken Sie geschichtsträchtige Städte wie Breslau mit seinen bunten und barocken Fassaden, Krakau, die heimliche Hauptstadt Polens mit ihrem gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern, Jelenia Góra, das frühere Hirschberg und Oppeln, an der oberen Oder gelegen.

Das berühmte und beeindruckende Salzbergwerk von Wieliczka, seit 1978 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes, gehört genauso zu unserem Programm wie der Wallfahrtsort Tschenstochau mit dem Kloster der Schwarzen Madonna. Der Legende nach soll bei der Belagerung von Jasna Góra durch die Schweden im Jahr 1655 die Schwarze Madonna eingegriffen und das Kloster geschützt haben, woraufhin diese ein Jahr später symbolisch zur Königin Polens gekrönt wurde. Des Weiteren werden wir die Gedenkstätte von Auschwitz, ebenfalls ein UNESCO-Weltkulturerbe, besuchen.

Wer nach Polen reist wird ein Land kennen lernen, in dem manches vertraut, manches fremd und vieles überraschend erscheint. Faszinierend ist es außer Frage allemal!

Haben Sie Lust bekommen? Dann begleiten Sie uns vom 27. Juli bis 4. August 2018 nach Südpolen. Gerne senden wir Ihnen das ausführliche Programm zu, ein kurzer Anruf genügt.

>>> zur Reise

Impressum . Reisebedingungen . Datenschutz