über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Apulien – ein Geheimtipp in Süditalien

Padre Pio, Tarantella, stupor mundi ... Kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn nicht, dann waren Sie noch nie in Apulien und das können wir ändern.

Vom 24. Oktober bis 2. November geht die Reise zum italienischen Stiefelabsatz, der südöstlichsten Region Italiens. Diese Gegend lockt mit ihrer fast 800 km

langen Küste und einem reichhaltigen Angebot an mehrtausendjähriger Geschichte und Kultur, Kunst und Architektur, spektakulären Naturschätzen und originellen Menschen, die ihre sonnengeküsste Landschaft besiedeln. Mächtige Kirchenbauten bezeugen, dass der Süden Italiens einmal sehr wichtig und reich war. Der berühmte Stauferkaiser Friedrich II. ließ sich hier eine Burg errichten, die bis heute ihres Gleichen sucht: Castel del Monte, die „Krone Apuliens". Aber auch die Trulli als bäuerliche Behausung sind faszinierende Bauten. Und auch wer Weite und Einsamkeit liebt, ist hier richtig: Die Landschaft wird durch abertausende Olivenbäume geprägt und das Silbergrün der Blätter, zusammen mit dem Blau von Himmel und Meer, ergeben im Sonnenlicht immer neue Schattierungen. Apulien ist noch ursprünglich und nicht vom Massentourismus betroffen: weites Land und verträumte Städtchen mit stillen Gassen locken zum Erkunden.

Und versprochen: wenn Sie mitkommen, werden Sie auch Padre Pio, Tarantella und stupor mundi näher kennenlernen.

Benvenuti! Apulien heißt Sie willkommen!

>>> zur Reise

 Reisebedingungen  Impressum