über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Usbekistan

Entlang der alten Seidenstraße

4. bis 14. September 2017 (11 Tage)

 

Usbekistan bietet eine außerordentliche Fülle an kulturhistorischen und architektonischen Attraktionen: Samarkand, Buchara, Chiva -einst historische Knoten- punkte der Seidenstraße - gehören zu den ältesten Städten der Welt und sind heute lebendige historische Museen. Daneben sorgen herrliche Naturlandschaften und der Kontakt zur Bevölkerung für einen unvergesslichen Urlaub.

Reiseverlauf:

1. Tag: Mo., 4. September 2017

Morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Taschkent. Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Di., 5. September 2017

Sie besichtigen Taschkent, die Hauptstadt von Usbekistan, und erhalten einen Überblick über die nach dem Erdbeben von 1966 wieder aufgebaute Stadt. Neben einigen interessanten Medresen (theologische Schulen in islamischen Ländern) und dem Mausoleum besichtigen Sie auch das Museum für angewandte Kunst. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Mi., 6. September 2017

Früh morgens Transfer zum Flughafen und Weiterflug nach Urgench. Nach der Ankunft Fahrt nach Chiva. Hier erwartet Sie eine Stadtbesichtigung durch die einst so wichtige Karawanenstadt. Sie sehen beeindruckende Paläste, Moscheen, Mausoleen und Medresen wie die Kelte Minar & Muhammad Amin Khan Medrese sowie die Djuma Moschee, auch bekannt als Freitagsmoschee. An der westlichen Mauer der Altstadt mit Gebäuden aus dem 17. bis 19. Jh. finden Sie die Kunja Ark Zitadelle. Der Tash Hauli Palast erweckt den Eindruck eines riesigen Freilichtmuseums und man fühlt sich wie in einem „steingewordenen Märchen aus 1001 Nacht". Abendessen mit Folklore.

4. Tag: Do., 7. September 2017

Fahrt auf dem uralten Handelsweg durch die Wüste Kizilkum, vorbei an Oasen und roten Sanddünen, nach Buchara, dessen Schönheit von den Händlern und Reisenden des Mittelalters gepriesen wurde. Die Nebenarme des Amudarja und zahlreiche Kanäle sind die Voraussetzung dafür, dass in den wüstenähnlichen Gebieten so erfolgreich Landwirtschaft betrieben werden kann. Unterwegs erwartet Sie ein Picknick. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Fr., 8. September 2017

Heute besichtigen Sie die märchenhafte Stadt Buchara: Sie sehen die Festung sowie die Bolo Khauz Moschee. Auf überschaubarem Raum erleben Sie eintausend Jahre Stadtgeschichte. Sie besichtigen das Samaniden Mausoleum sowie das Chashma Ayub Mausoleum mit hohem Kegeldach und mehreren Kuppeln, das vermutlich aus dem 12. Jh. stammt. Am Nachmittag besichtigen Sie die Miri-Arab Medrese, die im 16. Jh. entstand und seitdem als islamische Hochschule dient, die Moschee Kalon, eines der ältesten islamischen Gotteshäuser des Landes und das 1127 errichtete Minarett Kalon, Wahrzeichen der Stadt. Sie sehen die zwei gegenüberstehenden Medresen Ulugbek und Abdul Aziz Khan, die berühmten Marktkuppelbauten von Buchara sowie den Lyabi Hauz Komplex mit drei großen Monumentalbauten, u. a. der Medrese Nadir Devon Begi. Abendessen mit Folklore in der Medrese Nadir Devon Begi.

6. Tag: Sa., 9. Sept. 2017

Morgens besichtigen Sie das Haus des Kaufmanns Fayzulla Hojayev, in welchem alte Nationaltrachten ausgestellt sind, sowie die im indischen Stil gebaute Chor-Minor-Moschee und das Jüdische Viertel mit der Synagoge. Sie besuchen ein Puppentheater und Puppenmuseum. Die Puppen werden von Hand aufwendig hergestellt und sind traditionell eingekleidet. Das Abendessen nehmen Sie in einem Restaurant ein.

7. Tag: So., 10. September 2017

Heute fahren Sie weiter Richtung Süden nach Sharisabs, Geburtsstadt des berühmten Amir Timus. Sie besichtigen den Ok Saroy Palast, genannt „Weißes Schloss" - allein die Ruinen dieses großartig angelegten Palastes vermitteln noch heute einen überwältigenden Eindruck - sowie die Moschee Kok Gumbaz, die mit ihrem hohen Eingangsportal und der wiederhergestellten 25 m hohen Innenkuppel zu den bedeutendsten Baudenkmälern gehört. Vom Mausoleum Dorus Saodat gelangen Sie durch eine kleine Tür in einen weiten, von alten Platanen überschatteten Hof, der von mehreren Gebäuden umgrenzt wird. Weiterfahrt in die legendäre Stadt Samarkand, welche seit mehr als 2.500 Jahren besteht und zu den ältesten Städten und Kulturzentren der Welt zählt. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Mo., 11. September 2017

Heute besichtigen Sie in Samarkand das prächtige Gur Amir Mausoleum, die Grabstätte des Militärführers Timur, den berühmten, von drei prächtigen Medresen eingerahmten Registanplatz, das bekannteste Wahrzeichen Usbekistans sowie die prächtigen Wandgemälde im Afrosiab Museum. Weiterhin besuchen Sie das Ulugbek Observatorium, eine im 15. Jh. vom Herrscher und Wissenschaftler Ulugbek errichtete Forschungsstätte, deren Überreste 1908 freigelegt wurden. Die von Timur für Familie und engste Freunde erbaute Shahi Zinda Nekropole im Norden Samarkands ist eines der interessantesten Zeugnisse für die Vielfalt und Schönheit timuridischer Baukunst. Zum Abendessen sind Sie bei einer usbekischen Familie eingeladen.

9. Tag: Di., 12. September 2017

Heute erwarten Sie weitere Besichtigungen in Samarkand, wie z. B. die Bibi Khanum Moschee, eines der größten Bauwerke seiner Art in der islamischen Welt. Am Nachmittag besuchen Sie den typisch orientalischen Basar. Anschließend Fahrt mit dem Schnellzug nach Taschkent. Abendessen im Restaurant.

10. Tag: Mi., 13. September 2017

Während der Stadtrundfahrt sehen Sie den Theaterplatz, fahren mit der ersten Metro Zentralasiens und bestaunen dabei die aufwendige Architektur der Bahnhöfe. Während des Bummels über den Basar können Sie noch letzte Souvenirs besorgen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abschieds-Abendessen.

11. Tag: Do., 14. September 2017

Heute heißt es Abschied nehmen. Früh morgens Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. Transfer in die Zustiegsorte.

            

Bei GEIGER inklusive:

●Bustransfer Flughafen und zurück

●Linienflüge Frankfurt - Taschkent - Urgench, Taschkent - Frankfurt mit Uzbekistan Airways

● 4-Sterne-Hotels, ein 3-Sterne-Hotel (3 Nächte)

● Halbpension

● GEIGER-Reiseleitung

● hochwertiges Ausflugsprogramm:

- Folkloreabend

- Fahrt mit dem Schnellzug

● alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● durchgehend deutschsprechender Fremdenführer

● Steuern und Flughafengebühren

●Visabesorgung/Visagebühren

● Gepäcktransport in den Hotels

● Sektempfang im Bus

● hochwertiger Reiseführer

und vieles mehr

Preis p. P.:

Im Doppelzimmer

  2.390,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€  320,-

Buchung halber DZ möglich.

Reise Nr.: F1706

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Kaum Nebenkosten

>>> Zurück zur Übersicht Flugreisen

 Reisebedingungen  Impressum