über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Kamelienblüte in der Toskana

17. bis 23. März 2017 (7 Tage)

>>hier finden Sie den Artikel zur Reise<<

Die Toskana - die mit Abstand bekannteste Region Italiens - ist die Heimat sanfter Hügellandschaften, geprägt durch endlose Weinberge und die nicht wegzudenkenden Zypressen, malerische Dörfer und zahlreiche Städte mit wertvollem kulturellem Erbgut. Die Kamelien in den Hügeln von Lucca gehören zu den ältesten Europas. Schon seit dem 18. Jh. schmücken diese edlen asiatischen Pflanzen die Gärten prächtiger privater Villen.

Reiseverlauf:

1. Tag: Fr., 17. März 2017

Morgens Fahrt ab den Zustiegsorten in die Toskana, zu Ihrem Stammquartier nach Montecatini Terme. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Sa., 18. März 2017

Heute fahren Sie mit dem Zug nach Florenz, der Hauptstadt der Toskana. Sie besichtigen die Kathedrale Santa Maria del Fiore und sehen den alten Mittelpunkt des städtischen Lebens - die Piazza della Signoria. Außerdem sehen Sie das Baptisterium mit den berühmten vergoldeten Bronzetüren und bummeln über den Mercato del Porcellino (Strohmarkt). Rückfahrt. Abendessen im Hotel.

3. Tag: So., 19. März 2017

Fahrt ins Kameliendorf Sant’Andrea di Compito, wo die „Ausstellung der Antiken Kamelie Lucchesia" stattfindet. Die Gärten der Villen öffnen die Tore, damit Sie die wunderschönen, zum Teil über 150 Jahre alten, Kamelien bestaunen können. Alles im Dorf dreht sich um die Kamelie: vom Handwerk, über Gemälde, bis hin zum Grünen Tee aus Kamelienblättern. Am Nachmittag fahren Sie nach Pisa und sehen u. a. den berühmten „Schiefen Turm" und besuchen die Kathedrale. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Mo., 20. März 2017

Ihr Ausflug führt zunächst nach San Gimignano, wo Sie ein Rundgang durch das malerische, mittelalterliche Städtchen, dessen Bild von 13 Geschlechtertürmen geprägt wird, erwartet. Es wird auch als „italienisches Rothenburg" bezeichnet. Weiterfahrt zu einem Imbiss mit Weinverkostung in einem malerischen Weingut. In Volterra, berühmt durch die Alabasterindustrie, besuchen Sie nach einem geführten Rundgang eine Alabasterwerkstatt, in der Sie Einblick in die Verarbeitung dieses Materials bekommen. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Di., 21. März 2017

Sie fahren nach Lucca, die Geburtsstadt von Giacomo Puccini. Hier erwartet Sie eine Stadtführung. Als Besonderheit hat Lucca eine 4 kilometerlange, vollständig erhaltene Stadtmauer mit eindrucksvollen Stadttoren. Am Nachmittag besichtigen Sie die Villa Torrigiani, welche im 16. Jh. erbaut wurde. Der Garten der Villa ist bekannt wegen seiner phantasievollen Wasserspiele. Weiterfahrt nach Pescia, wo Sie das Hesperidarium, einen internationalen Zitronengarten, besichtigen. Er ist einzigartig, Dank seiner Sammlung von über 200 verschiedenen Sorten von Zitruspflanzen aus der ganzen Welt. Tauchen Sie in die mediterrane Welt ein und lassen Sie sich von der Vielfalt der Pflanzen verzaubern. Natürlich darf auch die Degustation dreier Zitronenprodukte nicht fehlen. Rückfahrt in Ihr Stammquartier. Abendessen im Hotel.

6. Tag: Mi., 22. März 2017

Morgens haben Sie eine Führung durch den Kurort Montecatini Terme, eines der größten und berühmtesten Heilbäder Italiens. Das Wasser dieser Stadt ist besonders gut für die Leber und die Verdauung. Danach fahren Sie mit der Standseilbahn, eine der ältesten noch in Betrieb befindlichen italienischen Standseilbahnen, ins Bergdorf Montecatini Alto. Von hier haben Sie einen wunderschönen Ausblick über die Talebene. Nach einem Rundgang Fahrt in den malerisch von sanften Hügeln eingebetteten Ort Vinci, dem Geburtsort von Leonardo da Vinci. Sie besichtigen das Leonardo Museum, in dem zahlreiche Nachbildungen seiner bekanntesten Gemälde und Erfindungen ausgestellt sind. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Do., 23. März 2017

Heute verlassen Sie die Toskana und fahren zurück in Ihre Zustiegsorte. Ankunft am Abend.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

● 4-Sterne-Hotel

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtliche Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Imbiss mit Weinverkostung

- Zitronendegustation

- Fahrt mit der Standseilbahn

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport im Hotel

● Reiseführer

und vieles mehr

Preis p. P.:

Busrundreise ab unseren Zustiegsorten:

Im Doppelzimmer € 

990,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€ 

140,-

Buchung halber DZ möglich.

Reise Nr.: B2608

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

 Kaum Nebenkosten

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

 Reisebedingungen  Impressum