über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Leipzig

mit Opernbesuch „Nabucco"

10. bis 13. März 2017 (4 Tage)

>>hier finden Sie den Artikel zur Reise<<

„Ich komme nach Leipzig, an einen Ort, wo man die ganze Welt im Kleinen sehen kann" sagte Lessing - und das ist heute wie damals zutreffend. Bedeutende Museen sowie ein reiches Kulturleben machen Leipzig zu einer der dynamischsten Großstädte Europas.

Höhepunkte der Reise:

- Aufführung „Nabucco" in der Oper Leipzig (beste Kat.)

- Rundgang und Rundfahrt, u. a. mit Thomaskirche

- Besuch des Völkerschlachtdenkmals

- Panometer mit dem Panorama „Titanic"

- Mittagessen im berühmten „Coffe Baum"

- Gosenschenke mit einem Glas Gose und Häppchen

- Besichtigung des Mendelssohn-Hauses

- Matinee-Konzert

- Führung durch das Bachmuseum

- Besichtigung des Gewandhauses

Reiseverlauf:

1. Tag: Fr., 10. März 2017

Fahrt nach Leipzig. Nach der Ankunft unternehmen Sie einen Stadtrundgang. Sie sehen das Gewandhaus sowie die Thomaskirche. Danach Bezug Ihres zentral gelegenen Stammquartiers in Leipzig. Gerne können Sie sich am Abend Ihrer Reiseleitung anschließen.

2. Tag: Sa., 11. März 2017

Vormittags besichtigen Sie das Völkerschlachtdenkmal, den 91 m hohen Granitkoloss. Das bombastische Mahnmal entstand für die in der größten Schlacht des 19. Jh. Gefallenen. Die Plattform bietet einen schönen Ausblick. Danach Besichtigung des Panometers in Leipzig mit dem Panorama „Titanic". Begeben Sie sich auf eine visuelle Reise: Der Standpunkt des Betrachters befindet sich etwa 3.800 Meter unter der Wasseroberfläche. Ein künstliches Lichtszenario ermöglicht es, das tragische Ausmaß des Unglücks im Riesenrundbild zu entdecken. Das Mittagessen bekommen Sie im berühmten „Coffee Baum" serviert, einem der ältesten erhaltenen Kaffeetempel der Welt. Außer Kaffeespezialitäten gibt es hier eine sächsische gutbürgerliche Küche. Am Abend besuchen Sie die Aufführung „Nabucco" von Giuseppe Verdi in der Oper Leipzig. Wir haben für Sie Karten der 1. Kategorie reserviert.

3. Tag: So., 12. März 2017

Vormittags besuchen Sie das Mendelssohn-Haus. Nach der Besichtigung der original erhaltenen Wohnung von Felix Mendelssohn Bartholdy, der als Wiederentdecker der Bach’schen Musik zählt, erwartet Sie im Musiksalon ein Matinee-Konzert. Mittags kehren Sie in die Gosenschenke ‚Ohne Bedenken’ ein. Genießen Sie bei einem Glas Gose, einer Leipziger Bierspezialität, und Häppchen einen Vortrag über die Gose. Am Nachmittag sehen Sie während einer Stadtrundfahrt durch Leipzig die Gründerzeitviertel, das Gohliser Schlösschen sowie den Augustusplatz mit der Universität, der Moritzbastei und der Oper. Anschließend besuchen Sie das Bachmuseum. Während einer Führung erfahren Sie Vieles über den berühmtesten Komponisten Leipzigs. Auf rund 450 m² Fläche präsentiert das Bach-Museum in einer interaktiven und multimedialen Ausstellung das Leben und Wirken des Thomaskantors sowie der gesamten Musikerfamilie Bach.

4. Tag: Mo., 13. März 2017

Am Vormittag besichtigen Sie das Gewandhaus (vorbehaltlich Spielplan, alternativ Führung durch das Neue Rathaus). Anschließend treten Sie die Heimreise an. Ankunft in den Zustiegsorten am Abend.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

● Zentrales 4-Sterne-Hotel

● Frühstücksbüffet, 1 x Mittagessen

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtliche Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Opernkarte 1. Kategorie

- Matinee-Konzert

- Einkehr in eine Gosenschänke

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport im Hotel

● Reiseführer

und vieles mehr

Preis p. P.

Busrundreise ab unseren Zustiegsorten:

Im Doppelzimmer

€ 

690,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€ 

120,-

Buchung halber DZ möglich.

Reise Nr.: B2606

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

 Kaum Nebenkosten

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

 Reisebedingungen  Impressum