über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Kamelienblüte am Lago Maggiore

1. bis 6. April 2017 (6 Tage)

 

Schon immer zog der Lago Maggiore mit subtropischer Flora den Adel der Welt an. Großartige Villen in majestätisch weiter Landschaft, mit Blick auf die Schweizer Alpen, zeugen davon. Stresa ist der mondäne Hauptort am See, mit luxuriösen Hotels und Blick auf die bezaubernden Borromäischen Inseln. Zu einem Kunstwerk verschmolzen sind Natur und Kultur der Isola Bella und Isola Madre mit prächtigen Palästen und eindrucksvollen botanischen Gärten.

Reiseverlauf:

1. Tag: Sa., 1. April 2017

Morgens Fahrt ab den Zustiegsorten an den Lago Maggiore. Bezug Ihres Stammquartiers in Stresa. Schließen Sie sich nach dem Abendessen im Hotel Ihrer Reiseleitung zu einem Spaziergang an.

2. Tag: So., 2. April 2017

Sie entdecken die Perlen des Lago Maggiore - die Borromäischen Inseln. Schifffahrt zur Isola Bella und Isola Madre, wo Sie die Schlösser besichtigen. Beim Bummeln durch prächtige Gärten genießen Sie die Kamelienblüte. Mittagspause auf der Isola dei Pescatori. Rückfahrt nach Stresa. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Mo., 3. April 2017

In Verbania Pallanza besichtigen Sie die Gärten der Villa Taranto. Danach fahren Sie an den Orta-See. Mittagspause in Omegna. Eine Bootsfahrt bringt Sie zur Insel San Giuglio. Nach einem Spaziergang durch Orta Rückfahrt. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Di., 4. April 2017

Fahrt nach Locarno, die Stadt der Kamelien. Sie spazieren mit Ihrer Reiseleitung durch den Kamelienpark und machen anschließend eine Rundfahrt mit dem Panoramabähnchen. Im Anschluss Fahrt mit dem Panoramazug der Centovalli-Schmalspurbahn durch die malerischen „Hundert Täler" nach Domodossola. Rückfahrt mit dem Bus. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Mi., 5. April 2017

Fahrt ins Zentrum des Kantons Tessin,

ins wildromantische Verzascatal mit steilen Hängen und unzähligen Wasserfällen. Erster Fotostopp ist am Staudamm von Vogorno, einem der höchsten Europas. In Brione besichtigen Sie die Kirche mit Fresken aus dem 14. Jh. Gegen Mittag erreichen Sie Sonogno, das letzte Dorf im Valle Verzasca, das Sie während eines Rundganges erkunden. Abendessen im Hotel in Stresa.

6. Tag: Do., 6. April 2017

In Ascona, der ältesten Siedlung am Lago Maggiore, erkunden Sie während eines Stadtrundganges den verwinkelten Stadtkern Borgo mit beachtenswerten Baudenkmälern wie der Casa Serodine, deren prunkvolle Fassade an die Medici-Gräber in Florenz erinnert. Rückfahrt in Ihre Zustiegsorte. Ankunft am Abend.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

● Zentrales 4-Sterne-Hotel am See, Zimmer mit seitlichem Seeblick

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtliche Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Schifffahrten

- Fahrt mit der Centovalli-Schmalspurbahn

- Panoramabähnchen in Locarno

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport im Hotel

● Reiseführer

und vieles mehr

Preis p. P.:

Busrundreise ab unseren Zustiegsorten:

Im Doppelzimmer € 

990,-

DZ zur Alleinbenutzung

+€ 

230,-

Buchung halber DZ möglich.

Reise Nr.: B2610

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

 Kaum Nebenkosten

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

 Reisebedingungen  Impressum