über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Apulien

Stiefelabsatz Italiens

24. Oktober bis 2. November 2017 (10 Tage)

>>hier finden Sie den Artikel zur Reise<<

>>> Auch mit Flugan-/rückreise buchbar! <<<

Sanft gewelltes Hügelland, Ölbaumplantagen, Fischerorte und Strände - Apulien ist mit keiner anderen Gegend Italiens vergleichbar. Es bietet architektonische Höhepunkte mit trutzigen Burgen, Barockstädtchen und typischen „Trulli". In den fruchtbaren Küstenebenen gedeihen Mandeln, Oliven, Getreide und Wein.

Höhepunkte der Reise:

- Felsenstadt Matera mit Besichtigung einer Höhlenwohnung

- Rundgang durch Trani mit Besichtigung der Kathedrale

- Besichtigung des großartigsten Stauferschlosses, Castel del Monte

- Malerisches Städtchen Locorotondo

- Rundgang durch die einmalige „Trulli-Altstadt" Alberobello

- Landestypisches Mittagessen im Trullo

- „Weiße Stadt" Ostuni und Besuch einer Ölmühle

- Grotten von Castellana, die schönsten Grotten Italiens

- Lecce, eines der bemerkenswertesten Ziele Süditaliens

- Fischerort Otranto mit Kathedrale Santissima Annunziata

- Altstadt von Bari mit prachtvoller Wallfahrtskirche San Nicola

- Bedeutende archäologische Sammlung im Nationalmuseum Taranto

- Wallfahrtsstadt Monte Sant‘Angelo mit Besuch der Felsenhöhle des Erzengels Michael

Reiseverlauf:

1. Tag: Di., 24. Oktober 2017

Früh morgens Fahrt ab den Zustiegsorten zur Zwischenübernachtung nach Bologna. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mi., 25. Oktober 2017

Weiterreise entlang der Adria nach Manfredonia am Gargano. In der Wallfahrtsstadt Monte Sant‘ Angelo besuchen Sie die Felsenhöhle des Erzengels Michael, Pilgerstätte für Gläubige aus aller Welt. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Do., 26. Oktober 2017

Am Vormittag erreichen Sie die kleine Hafenstadt Trani an der Adria, deren Kathedrale Sie während eines Rundganges besichtigen. Es ist eine der schönsten Kirchen der apulischen Romanik. Weiterfahrt durch typisch süditalienische Landschaft zur Besichtigung des großartigsten Stauferschlosses Italiens, Castel del Monte. Fahrt zu Ihrem Stammquartier nach Marina di Ostuni. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Fr., 27. Oktober 2017

Geführter Rundgang durch die Altstadt von Bari mit Besichtigung der prachtvollen Wallfahrtskirche San Nicola, außerdem sehen Sie die Kathedrale San Sabino. Nachmittags fahren Sie nach Bitonto, ein kleiner Ort, versteckt in einem Meer von Olivenbäumen. Hier besichtigen Sie die Kathedrale San Valentino. Rückfahrt nach Marina di Ostuni. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Sa., 28. Oktober 2017

Lecce ist wegen seiner eigenartigen, von einheimischen Künstlern geschaffenen Architektur eines der bemerkenswertesten Ziele Süditaliens. Nach einer Stadtführung fahren Sie in den Fischerort Otranto. Hier besichtigen Sie die Kathedrale Santissima Annunziata mit antiken Säulen und vollständig erhaltenem Mosaikfußboden. Rückfahrt. Abendessen im Hotel.

6. Tag: So., 29. Oktober 2017

Rundgang durch die unter UNESCO-Schutz stehende Felsenstadt Matera. Sie besichtigen u. a. eine Höhlenwohnung. Weiterfahrt in das malerische Städtchen Locorotondo, dessen weiß gekalkten Häuser kreisförmig auf einer Terrasse, der „Murgia dei Trulli", erbaut sind. Hier erwartet Sie ein Rundgang durch die Stadt. Abendessen im Hotel in Marina di Ostuni.

7. Tag: Mo., 30. Oktober 2017

In Taranto besichtigen Sie das Nationalmuseum, welches eine der bedeutendsten archäologischen Sammlungen Süditaliens beherbergt. Nach der Besichtigung einer Ölmühle fahren Sie nach Ostuni und unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt der „weißen Stadt". Hier sind selbst die Gassen und Treppenaufgänge weiß getüncht. Abendessen im Hotel.

8. Tag: Di., 31. Oktober 2017

Rundgang durch die einmalige „Trulli-Altstadt" Alberobello mit kleinen, runden Steinhäusern und kegelförmigen Dächern. Während der Führung lernen Sie die afrikanisch anmutende Stadt kennen. Landestypisches Mittagessen im Trullo und anschließend Besichtigung der Grotten von Castellana, die schönsten Grotten Italiens. Abendessen im Hotel.

9. Tag: Mi., 1. November 2017

Sie treten die Rückreise an und fahren zur Zwischenübernachtung nach Modena. Abendessen im Hotel.

10. Tag: Do., 2. November 2017

Weiterfahrt durch die Schweiz. Ankunft in den Zustiegsorten am Abend.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

● 4-Sterne-Hotels

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtlicher Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Landestypisches Mittagessen im Trullo

- Ölmühle mit Kostprobe

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport in den Hotels (außer bei den Zwischenübernachtungen)

● Reiseführer

und vieles mehr

Preis p. P. :

Busrundreise ab unseren Zustiegsorten:

Im Doppelzimmer € 

1.490,-

DZ zur Alleinbenutzung

 +€  240;-
Buchung halber DZ möglich.

Reise Nr.: B2644

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

 Kaum Nebenkosten

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 Reisebedingungen  Impressum