über 65 Jahre reisen mit Geiger

Niveauvoll reisen

in guter Gesellschaft

 
 

Busreisen Kreuzfahrten Flugreisen Tagesfahrten Last Minute Aktuelles Vorteile

 
 

Andalusien:

Arabische Impressionen, Flamenco und Sherry

14. bis 28. März 2017 (15 Tage)

>>> Auch mit Flugan-/rückreise buchbar! <<<

>>hier finden Sie den Artikel zur Reise<<

Andalusien wurde durch seine Nähe zu Nordafrika von unterschiedlichen Kulturen geprägt. Hinzu kommen unterschiedlichste Landschaftsformen wie die Küsten mit tropischem Charakter, die sonnenverbrannten Hochsteppen und die üppiggrünen Flussoasen. Andalusiens Schönheit zeigt sich auch in den typischen weißen Dörfern und historischen Städten.

Höhepunkte der Reise:

- Granada mit den prachtvollen Palästen Alhambra und Generalife

- Ausflug in die Alpujarras, eindrucksvolle Impressionen der südspanischen Landschaft

- Cádiz mit seinen schönen Baudenkmälern

- Gibraltar, der „Schlüssel des Mittelmeeres"

- Flamenco-Vorführung

- Höhlenwohnungen in Guadix

- Costa del Sol mit Marbella

- Córdoba mit Kathedrale Mezquite, eine ehemalige Moschee

- Sevilla, die andalusische Hauptstadt, mit Schloss und Kathedrale

- Jerez mit Sherry-Probe im weltberühmten Ort der Jerez-Weine

- Dressurvorführung der Königlich Andalusischen Hofreitschule mit den bekannten

  Kartäuserpferden

- Ronda, auf steilen Felsen über der Tajo-Schlucht gelegen, mit Stierkampfarena und

  Stierkampfmuseum

Reiseverlauf:

1. Tag: Di., 14. März 2017

Morgens Fahrt ab den Zustiegsorten durch die schöne Landschaft des Rhônetals nach Orange mit seinen gut erhaltenen Baudenkmälern aus der Römerzeit. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Mi., 15. März 2017

Heute fahren Sie weiter, entlang den spanischen Küstenabschnitten Costa Brava, Costa Dorada und Costa del Azahar bis nach Valencia. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Do., 16. März 2017

Fahrt nach Guadix, eine Stadt in einer fruchtbaren Hochebene, am Ufer des Rio Guadix gelegen. Hier sehen Sie die, in das weiche Kalktuff- und Lössgestein gegrabenen Wohnhöhlen. Weiterfahrt nach Granada. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Fr., 17. März 2017

In Granada besichtigen Sie den prachtvollen Alhambra-Komplex. Die Alhambra gilt als eines der schönsten Beispiele des maurischen Stils der islamischen Kunst und ist seit 1984 UNESCO-Weltkulturerbe. Außerdem besichtigen Sie eine der schönsten kirchlichen Renaissancebauten Spaniens: die Kathedrale Santa Maria de la Encarnacion mit der Capilla Real. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Sa., 18. März 2017

Der heutige Ausflug in die Alpujarras vermittelt Ihnen eindrucksvolle Impressionen der südspanischen Landschaft. Genießen Sie die schönen Ausblicke auf weite Flusstäler, braungrüne Hügelzüge und die alpine Felskulisse der Sierra Nevada. In einem Restaurant erwartet Sie ein typisch andalusisches Mittagessen. Nachmittags fahren Sie durch das Oliven-Anbaugebiet nach Córdoba, der zweitwichtigsten Stadt Andalusiens. Sie besitzt einen der größten Altstadtkerne Spaniens mit weißgetünchten Häusern, was ihr den maurischen Charakter verleiht.

6. Tag: So., 19. März 2017

Vormittags besuchen Sie während der Stadtführung durch Córdoba das Judenviertel sowie die Kathedrale Mezquita. Die ehemalige Moschee ist, neben der Alhambra, das großartigste Denkmal islamischer Baukunst in Westeuropa. Anschließend besichtigen Sie die ehemalige Palaststadt Medina Azahara. Weiterfahrt in die andalusische Hauptstadt Sevilla, Abendessen im Hotel.

7. Tag: Mo., 20. März 2017

Heute sehen Sie auf Ihrer Stadtrundfahrt durch Sevilla den Parque de Maria Luisa und den Plaza de España mit dem Palacio Central. Während eines Stadtrundganges besuchen Sie den Palast Alcázar sowie die beeindruckende Kathedrale, unübertroffen in der Raumwirkung und Fülle der Kunstschätze, mit ihrem Glockenturm, der Giralda. Sie unternehmen einen gemeinsamen Bummel durch das Stadtviertel Barrio Santa Cruz sowie die Altstadt mit einem Labyrinth enger Gassen. Der Rest des Nachmittages steht Ihnen zur freien Verfügung. Nach dem Abendessen im Hotel erleben Sie eine Flamenco-Vorführung.

8. Tag: Di., 21. März 2017

Fahrt nach Jerez, weltberühmter Herkunftsort des Jerez-Weines (Sherry). Hier erwartet Sie eine Dressurvorführung der Königlich-Andalusischen Hofreitschule mit den bekannten Kartäuserpferden. Anschließend besuchen Sie eine Bodega mit Sherry-Probe. Nachmittags sehen Sie schöne Baudenkmäler während eines Stadtrundganges durch Cádiz. Rückfahrt nach Jerez, Abendessen im Hotel.

9. Tag: Mi., 22. März 2017

Ausflug nach Ronda, auf steilen Felsen über der Tajo-Schlucht gelegen. Die Felsplateaus von Alt- und Neustadt sind durch eine 98 m hohe Brücke verbunden. Sie besichtigen die Altstadt, die älteste Stierkampf-Arena Spaniens sowie ein Stierkampfmuseum. Nachmittags fahren Sie weiter nach Marbella, an die Costa del Sol. Abendessen im Hotel.

10. Tag: Do., 23. März 2017

Ganztagesausflug nach Gibraltar, an der Nordseite der Meerenge „Straße von Gibraltar", an der sich Europa und Afrika am nächsten sind. Sie fahren mit Minibussen über den "Felsen des Tarik". Anschließend unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung einen Stadtbummel. Die Bevölkerung ist ein Gemisch von Menschen aus allen Teilen Europas. Rückfahrt nach Marbella. Abendessen im Hotel.

11. Tag: Fr., 24. März 2017

Erholen Sie sich heute am weitläufigen Strand der Costa del Sol oder machen Sie einen Stadtbummel. Sie können sich Ihrer Reiseleitung anschließen, um die Altstadt Marbellas zu erkunden. Abendessen im Hotel.

12. Tag: Sa., 25. März 2017

Heute können Sie sich Ihrer Reiseleitung anschließen und gemeinsam nach Malága fahren. Hier an der Costa del Sol herrscht ein ausgezeichnetes Klima, begünstigt durch den Schutz der Sierra Tejada im Norden und der im Westen aufragenden Sierra Nevada. Abendessen im Hotel.

13. Tag: So., 26. März 2017

Fahrt über Murcia und das Seebad Alicante - entlang der Costa Blanca - nach Oropesa del Mar. Hier können Sie sich nach dem Abendessen im Hotel Ihrer Reiseleitung zu einem Abendspaziergang anschließen oder genießen Sie die Hotelanlage.

14. Tag: Mo., 27. März 2017

Weiterfahrt entlang der spanischen Küste und durch Frankreich zur Zwischenübernachtung nach Valence. Abendessen im Hotel.

15. Tag: Di., 28. März 2017

An Lyon vorbei führt Ihr Weg durch das Bresse-Gebiet und Besancon zurück in die Zustiegsorte, die Sie in den Abendstunden erreichen.

Bei GEIGER inklusive:

● Komfortabler 5-Sterne-Bus (besonders großer Sitzabstand, neuester Sicherheitsstandard)

   4. Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln

● 4-Sterne-Hotels

● Besondere Halbpension (Frühstücksbüffet, abends 4-Gang-Menü/Büffet bzw. einmal landes-

   typisches Mittagessen)

● GEIGER-Reiseleitung

● Örtliche Fremdenführer

● Hochwertiges Ausflugsprogramm

- Flamenco-Abend

- Sherry-Probe

- Dressurvorführung

- alle Führungen und Eintrittsgelder gemäß Programm

● Sektempfang im Bus

● Gepäcktransport in den Hotels

● Reiseführer

und vieles mehr

Preis p. P.:

Busrundreise ab unseren Zustiegsorten:

Im Doppelzimmer € 

2.290,-

DZ zur Alleinbenutzung

(1 Nacht normales EZ)

+€ 

490,-

Buchung halber DZ möglich.

Reise Nr.: B2607

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

 Kaum Nebenkosten

               

>>> Zurück zur Übersicht Busreisen

 

 Reisebedingungen  Impressum